Samstag, 31. Dezember 2011

Weihnachten

Heilig Abend bei den Määähs

Mit Schafen bekommt der "Heilige Abend" irgendwie ein ganz anderes Flair. Für die Krippentiere gab es natürlich eine extra Möhre plus eine extra Ladung Heu. Schließlich soll es jedem Vierbeiner gut gehen ;-) Fehlten nur noch der Esel...und ein paar Kamele. Wir freuen uns auf unser Landleben 2012.

Dienstag, 20. Dezember 2011

Der erste Schnee

Wintermärchen Weide

Hurra....der erste Schnee ist zum 4. Advent gefallen und hat unsere Drachenburg in ein echtes Wintermärchen verwandelt. Es schneit und schneit und schneit, sehr zur Freude der Hunde. Die Schafe tragen es mit Fassung, schließlich gibt es bald den ganz bequemen Lieferservice (Heu). Vorbei ist dann das anstrengende Grasgesuche ;-)

Donnerstag, 10. November 2011

Das Streichelschaf

Spaß für groß und klein ;-)
Pepino ist unser Streichelschaf. Er ist immer begeistert, wenn Leute sich zu ihm gesellen und sich untersuchen lassen. Stundenlang steht er dann da und lässt sich streicheln und knuddeln. Als Gegenleistung knabbert er entweder die Schnürsenkel auf oder macht sich an Reißverschlüssen zu schaffen.

 
Müsli
Müsli dagegen arbeitet mit Hochdruck an seiner Wolle. So langsam ist er nicht mehr ganz so nackig und die braune Wolle wächst und wächst. Bei den frostigen Temperaturen ist das auch dringend notwendig! Trotz Deckzeit verstehen sich die Jungs weiterhin sehr gut. Übermütig werden zwar die Kräfte gemessen und Pepino macht deutlich klar WEM die ganzen Mädels gehören.

Montag, 5. September 2011

Hinterher

Der Schaftrupp im Gänsemarsch
Bei der täglichen Zaunkontrolle ist man nie alleine. Im Gänsemarsch wackeln die Määhs hinterher und überprüfen jeden Handschlag. Boah, wat neugierig man als Schaf doch sein kann. Anscheinend ist das eine willkommene Abwechslung in der Grashalmlandschaft.

Samstag, 3. September 2011

Dori

Medikamente müssen direkt ins Maul gegeben werden
Dori kränkelt leider etwas rum und ist daher zu unserem Pflegefall erklärt worden. Täglich bekommt sie nun Vitamine. Mit etwas Ruhe und extra Pflege sollte sie bald wieder durch die Gegend springen können. Sooo schlecht findet sie den zusätzlichen extra Service und die Luxus-Behandlung gar nicht.

Sonntag, 28. August 2011

Schafzeit

Wir genießen unseren Schafalltag. So langsam kriegen wir Routine ;-) Das erste Umtopfen (Umsetzen) der Määhs liegt nun auch schon hinter uns, allerdings noch ohne Hunde. Neugierig beobachten die Kleinen jeden unserer Handgriffe und kommen abends bei der letzten Gute-Nacht-Runde erwartungsvoll angesaust. Anscheinend gab es früher immer ein Betthupfl ;-)

Mittwoch, 24. August 2011

Die Schafe sind da!

Vier Füße, wenig Fell, Kulleraugen und ganz viel määähhhhhh. Die ersten Quessant-Schafe sind eingezogen. Drei Mädels und ein kastrierter Bock bilden den Grundstein unserer kleinen Schafherde. Who is who?

Der halbe Bock "Müsli": Er bildet den Ruhepool zu den hektischen Damen. Gemütlich schlendert er von Grashalm zu Grashalm und genießt das Leben. Müsli hat auch schon eine Patentante in Hannover.

Müsli ohne Wolle (in Badehose)



Müsli (der Braune in der Mitte) mit Wolle



Schäfchen Nr. 1 "Olympia": Olympia ist das jüngste Schaf und ein Lamm von diesem Jahr. Etwas zurückhaltend und schüchtern versteckt es sich oft hinter den anderen.

Olympia


Schäfchen Nr. 2 "Dori": Dori ist das älteste Schaf und ein echter Mitläufer. Ihren Namen hat sie aus dem Disney-Film Nemo, Dori ist der blaue Fisch, der immer alles vergisst ;-) Eine gewisse Ähnlichkeit ist vorhanden...

Schäfchen Nr. 3 "Flecki": Flecki ist Madame Rabiata und eindeutig das Leitschaf. Sie hat alle anderen gut im Griff und sagt wo es lang geht, zur Not auch mit heftigem Körpereinsatz.

Die Gang (vorne Olympia, dahinter Flecki und Dori)


Und dann gibt es noch Mr. Perfect "Pepino". Er ist ein wunderschöner Schafbock mit ganz viel Ausstrahlung und Chrakter. Wir hoffen, mit diesem tollen Bock unsere Herdbuchzucht "von der Drachenburg" beginnen zu können. Erste kleine Peppis gibt es dann also im Frühjahr 2012. Pepino muss man einfach live erleben, locker wickelt er einen um den kleinen Finger. Sein eigentliches Zuhause ist HIER.

Pepino (links) und Müsli (rechts)

Donnerstag, 11. August 2011

Landwirtschaft

Ein Mann und sein Trekker

Zur echten Landwirtschaft gehört natürlich auch ein uralter Trekker. Es ist schon fast ein Abenteuer das Ding überhaupt zu starten, geschweige denn damit zu fahren, aber.... ohne ihn wären wir aufgeschmissen. Wir sind also froh, dass es dazu auch noch die entsprechenden Anhänger gibt, damit alles von A nach B transportiert werden kann (alte Pfähle, Holz etc.).

Dienstag, 19. Juli 2011

Gastgeschenk

Whoopi und ihr Schaf
Ein neues Schaf ist bei uns eingezogen. Willi ist ein Gastgeschenk von den Wilden Kehrlen und mittlerweise hat es sich prima eingelebt. Danke für diesen süßen neuen Bewohner!

Dienstag, 5. Juli 2011

Idyllisch

Sommeridylle
Wir genießen den Sommer! Das Drachenburgfest fand Ende Juni statt und hat seinem Namen mal wieder alle Ehre gemacht. Das Sommerfest fand an den beiden heißesten Tagen im Jahr statt und hat für echtes Sommer-Feeling gesorgt. Grillen, quatschen, nichts tun, relaxen.... das könnte endlos so weiter gehen.

Freitag, 27. Mai 2011

Olaf

Olaf
Das erste Schaf ist da.....Olaf!
Es ist größer als die Berger des Pyrénées und auch größer als Bandit und Krümel. Okay, an der Farbe müssen wir noch arbeiten, aber so fällt das Schaf wenigstens auf ;-) Es hat eine Woche gedauert, bis das neue Tier im Garten nicht mehr lautstark verbellt worden ist. Bis dahin wurde der "Feind" jeden Tag neu entdeckt und jeden Tag als Eindringlich identifiziert. Berger sind schon klasse Wachhunde, da kann sich niemand einfach so in den Garten schleichen, wäre ja noch schöner!!!

Mittwoch, 25. Mai 2011

Ende in Sicht

Das Zaunspannen... perfekt kontrolliert von M. Einer muss ja schließlich aufpassen!
Die letzten 100 m Zaun werden wir demnächst fertigstellen. Dann ist die Weide komplett eingezäunt und wir können uns endlich mal wieder anderen Dingen widmen. Hurra! Bleibt nur noch der Schafunterstellplatz, der Stall, der Sonnenschutz, die Tore, etc. Sogar den Bachlauf haben wir ganz professionell schafsicher gemacht. Nicht dass die Wollknäule auf die Idee kommen schwimmend auszubrechen ;-)

Montag, 23. Mai 2011

Wow-Faktor


Der Wow-Faktor ist zurzeit ziemlich hoch. Wir genießen das geniale Sommer-Wetter und freuen uns jeden Tag erneut über unseren wunderschönen Bauerngarten. Manchmal bleibt sogar noch ein wenig Zeit, sich ein gutes Buch zu schnappen und ein paar Stunden im Garten zu relaxen. Einfach nur Ruhe und Erholung... herrlich!


Donnerstag, 28. April 2011

Ostern

Frühling auf der Weide
Auch bei uns wächst das Gras wie verrückt. Und somit auch der Löwenzahn...aber gelb ist ja auch schön. Unser neues Hobby ist definitiv Rasenmähen *stöhn*. Die Osterglocken und Tulpen wachsen nun auch. Wer sich fragt, warum die denn erst jetzt wachsen, ganz einfach: Eigentlich sollten die 100 Blumenzwiebeln im Herbst unter die Erde. Das haben wir aber vergessen (ups). Also wurde das im März nachgeholt. Etwas verspätet, aber wie man nun sieht, hat es den Pflanzen nicht geschadet. Vielleicht passen die sich ja im nächsten Jahr an den typischen Frühjahrsrythmus an und es gibt Osterglocken zu Ostern.

Mittwoch, 6. April 2011

Zaunbau-Fieber

Die drei Bauleiter (M, Wii und Krümel) in ihrem Element

Es geht weiter mit unserem Zaunbau-Fieber. Wir haben BERGFEST und das heisst: 300m Zaun sind gesetzt! Hurra!!!! Jetzt fehlen zwar immernoch weitere 300m, aber das schaffen wir gaaaaanz locker ;-) Immer mit von der Partie sind natürlich die Bauleiter...alias M, Wii und Krümel. Alle drei passen auf, ob wir das auch richtig machen. Die Berger haben es sich zudem zur Aufgabe gemacht, das komplette Bau-Vorhaben strengstens zu überwachen. Stundenlang sind sie damit beschäftigt die Gegend im Blick zu haben und jeden Handschlag zu prüfen...

Zaunkontrolle

Montag, 28. März 2011

Sonnenstrahlen

Krümel und seine Sonnenliege

Die ersten Sonnenstrahlen sind einfach nur herrlich. Die Weide und der Garten werden "sommertauglich" hergerichtet und die Hunde sind nun auch schon wieder stundenweise im Garten und genießen die Sonne. Das Projekt "Weideeinzäunen" haben wir auch wieder in Angriff genommen und Stück für Stück setzen wir Pfähle oder ziehen Zaun. Das wird nie enden...

Mittwoch, 9. März 2011

Erste Frühlingsboten

Frühlingsboten

Die ersten Schneeglöckchen sind nun da. Es ist immer wieder erstaunlich, wo die überall erscheinen. Da wir die Pflanzen nicht selber eingesetzt haben, sind es sozusagen echte Überraschungspakete und wir entdecken täglich eine neue Blumenpracht im Garten. Bald sind die Tulpen dran ;-) Das Wetter ist zzt. auch extrem frühlingshaft und wir nutzen die Zeit um am Garten und auf der Weide zu arbeiten. Es gibt viel zu tun, aber wir mussten ja auch einige Monate auf das "Draußen" verzichten und nun macht es gleich doppelt so viel Spaß. Endlich wieder raus!!!

Mittwoch, 2. März 2011

Vor einem Jahr

2010
Vor einem Jahr haben wir ein Haus besichtigt. Etwas weiter draußen, aber mit viel Land drumherum. Was wir damals noch nicht wussten, wir standen auf unserer Drachenburg! Auf den Tag genau sind diese beide Bilder entstanden, damals und heute.... 1 Jahr Unterschied.

2011

Dienstag, 22. Februar 2011

Mal wieder Schnee


Der Winter ist nun doch zurück. Nachdem wird schon fast die Winterreifen einmotten wollten und auch schon im T-Shirt in der Sonne saßen, gab es vor zwei Tagen mal wieder Schnee. Hier liegen ca. 15 cm. Nun geht es also wieder los....

Mittwoch, 16. Februar 2011

Frühlings-Sonne


Die erste "Frühlings-Sonne" muss ausgenutzt werden und so erkunden wir mal wieder die Gegend. Neue Wanderwege werden entdeckt und ausgiebig auf ihre Hundetauglichkeit getestet. Jetzt fehlt eigentlich nur noch das Erdbeereis und die Sonnencreme... War das wirklich schon der Winter?

Dienstag, 8. Februar 2011

Die Fototapete

Der Anfang
Wer auch immer auf die glorreiche Idee gekommen ist eine Fototapete an die Wand haben zu wollen, wir haben ihn verflucht. Und zwar mehrfach!!! Wer schon einmal versucht hat eine hauchdünne Tapete zu tapezieren, der weiß was wir meinen. Und wenn diese hauchdünne Tapete auch noch ein Muster hat und somit äußerst exakt verarbeitet werden muss, der kommt um ein paar Flüche gar nicht drumherum! Und so verbrachten wir über drei Stunden damit EINE Wand zu tapezieren. Aber was tut man nicht alles, damit das Gästezimmer ein fröhliches Outfit bekommt...
Fertig!

Donnerstag, 3. Februar 2011

Das Krümelchen

Das Krümelchen

Krümel geht es mit seinen fast 14 Jahren richtig gut. Seine Lieblingsplätze sind definitiv die Sonnenflecken im Haus. Sollte die Sonne allerdings keine Lust haben zu scheinen, so rückt Krümel ganz einfach dichter vor den Ofen. Das ist ein guter Ersatz....findet er ;-)

Montag, 31. Januar 2011

Frostig

Januar-Sonne
Wir fühlen uns wie tiefgekühlt! Die leichte Schneeschicht bedeckt nun seit einigen Wochen die Landschaft. Es wird aber auch nicht mehr und auch nicht weniger. Der Winter nimmt bestimmt nur Anlauf, um noch einmal richtig zuzuschlagen und mit jeder Menge Schnee für Schnee-Schipp-Spaß zu sorgen. ABER wir sind gewappnet und haben im Baumarkt eine Luxus-Schneeschaufel ergattern können. Der Lieferengpass scheint vorerst vorbei zu sein, denn nun sind auch weitere Schnee-Geräte wieder erhältlich. Ein zweiter Nachbar ist nun sogar stolzer Besitzer einer Schneefräse *neidischegedanken*. Das scheint hier ein Wettrüsten zu geben, wer hat denn nun den Größten....
Vorerst freuen wir uns aber über traumhaftes Winterwetter mit grandioser Januar-Sonne. DAS schreit nach einem langem Gassi-Weg.

Donnerstag, 27. Januar 2011

Das Waldzimmer


Es ist geschafft, das Waldzimmer ist fertig. Die letzten Renovierungsarbeiten sind erledigt und die Tapete hängt auch an der Wand. Die Möbel sind bereits eingezogen. Jetzt kann das nächste Zimmer (Gästezimmer) in Angriff genommen werden...


Mittwoch, 12. Januar 2011

Renovieren

Beim Decke Tapezieren
Die Renovierungsarbeiten machen Fortschritte. Der alte Holzboden wurde mühsam abgeschliffen, erst von Hand, dann mit größeren Maschinen. Aber der Aufwand hat sich gelohnt, denn die alten Holzdielen sind nun wieder fast wie neu. Auch die Türen waren an der Reihe und wurden von alter Fabe befreit (mit Fön und Handspachtel). In den letzen Tagen stand nun Tapzieren auf dem Programm. Zuerst die Decke! Ohne Worte..... wir haben immernoch Muskelkater in den Armen. Aber so langsam wird es und bald können wir wieder ein "Projekt" abschließen.

Sonntag, 2. Januar 2011

Neujahr

Neujahr-Winter-Wonderland
Das neue Jahr hat bereits begonnen und wir freuen uns auf ein ereignisreiches und schönes Jahr 2011. Unseren "Drachenburg"-Lesern wünschen wir weiterhin viel Spaß mit unsem Land-Blog und hoffen, dass ihr auch weiterhin so herzlich mit uns und unseren Pannen lachen könnt. In diesem Jahr haben wir viel vor, es bleibt also spannend wie sich das Landleben weiter entwickeln wird.... in diesem Sinne: Prost!